Daniel Bouhs

Dozent Daniel Bouhs

Daniel Bouhs ist freier Journalist. Er lebt in Berlin und berichtet vor allem über Medien, Digitales und Netzpolitik – unter anderem im ARD-Hörfunk (insb. RBB und WDR), im Deutschlandradio, in der “taz” und in Magazinen. Beim ARD-Magazin “Kontraste” arbeitet er zudem hinter den Kulissen mit.

Außerdem schult er Kollegen in “Fact Checking” und “Recherche unter Zeitdruck”, regelmäßig etwa bei der Berliner Journalistenschule und direkt in Redaktionen von Verlagen und Sendern: Wie finden Journalisten Gesprächspartner, Protagonisten und Material von Augenzeugen in sozialen Netzwerken, wie verifizieren sie Profile bei Facebook und Twitter und wie können sie aus Suchmaschinen wie Google mehr herausholen?

Zu Studienzeiten hat Daniel Bouhs in Mainz für das ZDF, die “Rhein-Zeitung” und die Deutsche Presse-Agentur (dpa) gearbeitet, anschließend fest für den Evangelischen Pressedienst (epd) und die Nachrichtenagentur dapd. 2012 hat er sich dazu entschlossen, wieder freiberuflich zu arbeiten.

Themen
Hörfunk
Hörfunk Volontäre
TV